20.Februar 2018

Huss Flipper Cyclone Beach Lemoine

Huss Flipper Cyclone Beach Lemoine

Huss Flipper Cyclone Beach Lemoine

Schausteller Lemoine wird 2018 mit einem voll thematisiertem Flipper auf die Reise gehen wie man dem Trailer entnehmen kann. Der Schausteller Lemoine hat im Herbst 2017 den Flipper vom Schausteller Blume aus Worms erworben.

Hier noch unter Schausteller Blume

Facebookseite 

 

Flipper ist die Bezeichnung eines Fahrgeschäfts, das seit 1987 von der HUSS Maschinenfabrik GmbH & Co.KG. (jetzt Huss Rides) aus Bremen, sowohl in einer stationären als auch in einer transportablen Ausführung realisiert worden ist. Bei diesem Fahrgeschäft ist auch die Bezeichnung „Playball“ oder „Tornado“ sehr geläufig.

 

Aufbau

Auf einer 14 Meter großen Karussellscheibe sind am äußeren Rand 12 kugelförmige Gondeln im Kreis auf einer schräggestellten Achse montiert. Jede Gondel enthält jeweils 2 Sitzmulden, in denen entweder zwei Erwachsene oder drei Kinder Platz nehmen können. Die Karussellscheibe ist von der Drehzahl her variabel und sie lässt sich bis auf 50 Grad schwenken. Seit dem Jahr 2005 mussten alle Gondeln dieses Fahrgeschäftes nachträglich mit sogenannten Sitzhöckern ausgestattet werden. Für Kinder unter acht Jahren ist die Mitfahrt verboten, die Mindestgröße liegt bei 1,50 Metern.

Technische Daten
HerstellerHUSS Rides, Bremen
Grundflächeca. 22 m × 22,5 m
Höheca. 14 m
Gondeln12
Personen pro Gondel4
Geschwindigkeitca. 17 U/min
Kapazitätca. 960 Personen/h
Anschlussleistungca. 150 kW
Nettogewichtca. 50 t

quelle: wikipedia

 

Huss Flipper Cyclone Beach Lemoine

Diskussion im Kirmesforum

ähnliche Beiträge